FAQ
VergesellschaftungVergesellschaftung

 Allgemein
 Süßwasserkugelfische
 Brackwasserkugelfische
 Meerwasserkugelfische
 Forum
 Literatur
 Suche
 Impressum
 Linkliste
Vergesellschaftung der Süßwasserkugelfische

Im allgemeinen Teil ist bereits auf einige Punkte der Vergesellschaftungsproblematik eingegangen worden. Hier soll also nur noch ergänzt werden.

Gute Erfahrungen haben wir einerseits mit relativ großen und wehrhaften Beifischen gemacht, andererseits mit kleinen, schnell schwimmen Arten; besonders mit kleinen Schwarmfischen.

In die erste Gruppe zählen wir vor allem verschiedene Buntbarsche. Große Harnischwelse können einerseits sehr wehrhaft sein, anderseits liegen sie auch oft herum, was einige Kugelfischarten dazu animiert, ihnen in die Flossen zu beißen.

Zur zweiten Gruppe zählen wir vor allem verschiedene Barben und Bärblinge Asiens aber auch viele Salmler vor allem Südamerikas.

Natürlich ist bei der Vergesellschaftung auch auf die Bedürfnisse der "Beifische" zu achten, z.B. was die Anforderungen an Wasserwerte betrifft. So sind die meisten Harnischwelse und viele südamerikanische Salmler ausgesprochene Weichwasserfische und kommen daher nicht in frage.

Zu verzichten ist bei der Vergesellschaftung mit den meisten Kugelfischen auf Schleierzüchtungen (wie Guppies, Kampffische) und auf sehr langsam schwimmende und viel herumliegende Fische.

Die Vergesellschaftung verschiedener Süßwasserkugelfische geht mit einigen Ausnahmen (so sollen z.B. Monotrete palembangensis und M.suvattii gut zusammen zu halten sein) nicht gut. Sie werden meist mindestens mit derselben Aggression behandelt wie arteigene Fische, oft noch schlimmer. Es ist also allgemein eher davon abzuraten.




DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de