FAQ
TechnikTechnik

 Allgemein
 Süßwasserkugelfische
 Brackwasserkugelfische
 Meerwasserkugelfische
 Forum
 Literatur
 Suche
 Impressum
 Linkliste
Technik eines Brackwasser Aquariums

Die Aquariengröße hängt natürlich von der Größe der Art ab, die man pflegen möchte. Nach unserer Meinung sollte ein Aquarium für Brackwasserkugelfische ein Volumen von mind. 160l haben. Hier lassen sich Tetraodon biocellatus oder Jungtiere anderer Art bis etwa 5-6cm TL (je nach Aggressivität) allein oder zu mehreren halten. Nach oben ist natürlich keine Grenze gesetzt, es sollte immer das größtmögliche Aquarium angeschafft werden.

Die Technik eines Brackwasserbeckens muß sich nicht unbedingt von der Süßwassertechnik unterscheiden, wobei es aber auch auf Besatzdichte und Salzgehalt des Brackwassers ankommt. Die Filtertechnik kann vom Süßwasser übernommen werden, wobei man hier je nach Geschmack zwischen Innen/Außenfilter oder Hmf (Hamburger Mattenfilter) wählen kann - ganz nach der eigenen Philosophie. Nach unserer Erfahrung funktionieren alle Filtertypen im Brackwasser. Achtung! Außenfilter mit integriertem Heizstab sind oft nicht Brackwasser geeignet! Filter, die als nicht meerwassertauglich deklariert sind, taugen auch nicht für das halbsalzige Medium. Der Einsatz einer zusätzlichen Strömungspumpe ist zu empfehlen, wenn der Hauptfilter für nur wenig Strömung sorgt.

Grundsätzlich ist auch der Einsatz eines Diffusors, bzw ein guter Sauerstoffeintrag nicht Unwichtig, da Brackwasserkugelfische (wie eigentlich alle Kugelfische) sehr sauerstoffbedürftige Tiere sind. Zumindest eine gute Wasseroberflächnbewegung sollte stattfinden. Die dadurch begünstige Algenbildung sollte nicht abschrecken; Algen sind eh im Brackwasser unvermeidbar bzw sogar erwünscht!

Wenn Besatz und Salzgehalt höher sind, sollte man über den Einsatz von Abschäumer und evtl auch Nitratfilter nachdenken. Kugelfische sind starke Stoffwechseler, da können einen ständige große Wasserwechsel schnell arm machen! Ein Abschäumer funktioniert ab einer Dichte von etwa 1,012 recht zuverlässig und ab 1,015 stabil. Er hilft immens die Wasserqualität hoch zu halten und sorgt für eine gute Sauerstoffversorgung. Höhere N03-Werte sind im Brackwasser weit weniger dramatisch als im Süßwasser, doch wenn man mehrere große Kugelfische hält, können Filter zu wahren Nitratschleudern mutieren, da könnte sich die Anschaffung eines Schwefelfilters zur Nitratreduktion durchaus lohnen.

Bild: Auch alle Brackwasserkugelfische fressen mehr als viele andere Fische, wie man hier bei diesen beiden Tetraodon fluviatilis sehen kann. Eine gute Filterung ist daher von Nöten

Die Beleuchtung weicht nicht von der üblichen Auswahl der Leuchtmittel ab. In Brackwasseraquarien, die schon stark Richtung Meerwasser tendieren ist eine Beleuchtung mit marinem Charakter nicht verkehrt, sprich mit höherem Blauanteil. Ansonsten ist hier auch erlaubt, was dem Aquarianer gefällt, zumindest bei den Brackwasserarten konnte ich feststellen, dass den Fischen die Lichtintensität unwichtig ist - ob sehr hell oder eher gedämpft, beides hatte keine Auswirkungen auf das Verhalten. Wichtig ist wohl darauf zu achten, dass die Fische nicht aus dem Becken herausspringen können, eine Disziplin die Kugelfische erstaunlich gut beherrschen! Bei freihängender Beleuchtung ist ein feines Gazegitter o.ä ein guter Schutz vor vertockneten Kugelfischleichen vor oder hinter dem Aquarium.

Natürlich sollte das Aquarium auch beheizt sein. Die brackwasserbewohnenden Gesellen ( bis auf wenige Ausnahmen, die man nicht im regulären Handel findet) sind recht wärmeliebend, die Temperatur sollte 24-28 Grad betragen. Werte darunter lässt die Fische träge werden und Werte über 28 Grad werden eine Zeitlang gut vertragen, wenn die Sauerstoffzufuhr funktioniert. Auf eine Bodenheizung sollte man verzichten, da ein Brackwasseraquarium grundsätzlich mit Sand als Bodengrund eingerichtet werden sollte. Hier würde eine Bodenheizung zu einem Wärmestau und im Endeffekt zum platzen der Bodenscheibe führen.




DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de