pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2
MBU wie füttern? Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
grisu
BeitragVerfasst am: 11.11.2014 19:07 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 29.11.2013
Beiträge: 57
Wohnort: Wanne Eickel jetzt Gütersloh

Bei uns baumeln die nur an Brennesseln,von unten an den Blättern, aber das reichlich, mittags losgehen, bisschen Sonne kann nicht schaden!
_________________
Nach dem Aquarium ist vor dem Aquarium!
Glück Auf!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 11.11.2014 19:31 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

@ Klaus & Frank,

das es langsam zu kalt wird, kann ich bestätigen. Wir kommen gerade von einem Spaziergang aus den Rheinauen, weil wir wieder Asseln, Würmer und Schnecken gesammelt haben. Beim Umdrehen vermoderter Äste und Baumstümpfe konnte ich viele Bänder- und Weinbergschnecken sehen, die sich bereits zur Überwinterung eingegraben haben. Auch Grasfrösche, Erdkröten und Teichmolche konnte ich heute bereits schlafend unter dem Totholz finden. Um die streng geschützten Amphibien nicht zu stören, drehe ich die Äste schnell wieder in gleicher Position zurück. Nur noch selten sehe ich Bänderschnecken an Bäumen oder unter den Blättern der Sträucher.

Klaus, ich kann dir gerne ein paar lebende Bänderschnecken aus meinen Restbeständen schicken. Meine große Riesenblauzunge geht eh bald in Winteruhe und ich hätte die Schnecken dann wieder in den Wald gebracht oder eingefroren. Schreib mich einfach via PN an und wir klären den Rest.

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 11.11.2014 19:32 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Ja bis vor 10 Tagen aber jetzt ist es denen schon zu kalt.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grisu
BeitragVerfasst am: 17.11.2014 18:32 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 29.11.2013
Beiträge: 57
Wohnort: Wanne Eickel jetzt Gütersloh

So langsam bekommt man Gefühl dafür wieviel ins Becken muss an Futter,
nach ihm könnte ich kontinuierlich Schnecken einwerfen,
solange der Bauch ein rundliche wohl genährte Form hat, kann ja nicht viel verkehrt laufen, anhand seiner Verdauung sieht man auch das der Durchlauf da ist!
_________________
Nach dem Aquarium ist vor dem Aquarium!
Glück Auf!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 17.11.2014 20:49 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Hallo,

ernähre ihn lieber nicht nur von Schnecken, der wird sonst schnell wählerisch und frisst ungerne was anderes.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grisu
BeitragVerfasst am: 19.11.2014 20:45 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 29.11.2013
Beiträge: 57
Wohnort: Wanne Eickel jetzt Gütersloh

Hallo,
wieviel Schnecken benötigt ein Tier von ca. 12 cm Länge zur Zahnpflege,
suche ungefähren Richtwert?
Gruß Frank
_________________
Nach dem Aquarium ist vor dem Aquarium!
Glück Auf!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 19.11.2014 21:39 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Das gibt es keinen Richtwert. Hängt zudem von der Größe des Futters ab. In der Natur fressen sie das, was sie gerade finden. Wenn Schnecken und anderes hartschaliges Zeugs bei deinem Kugeler die Hauptnahrung darstellen, dann würde ich mir bezüglich des Zahnwuchses keine Sorgen machen. Du hast da schliesslich keinen Asselkugelfisch sitzen, der in 3 Monaten zu sowas mutiert!

Solange man die Zähne bei der normalen Atmung so gut wie nicht sieht, ist alles in Ordnung. Beim Gähnen darf der Fisch natürlich seine Beisserchen zeigen.

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2 Seite 2 von 2

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de