pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Wo ist die nächste Fischklinik? Mein Kufi stirbt?! Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
lili
BeitragVerfasst am: 08.02.2014 02:10 Titel: Wo ist die nächste Fischklinik? Mein Kufi stirbt?! Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 04.06.2008
Beiträge: 43
Wohnort: Ostfriesland

Hallo!

Meinem t.fluvatilis geht es leider sehr schlecht.
Er ist aphatisch, kann nicht schwimmen und liegt auf dem Maul, also senkrecht im Wasser. Ich hatte schon länger den Verdacht das etwas nicht stimmt, da er auf einer Seite eine Beule bekommen hat und ein bißchen ruhiger geworden ist. Er hat aber bisher noch super gefressen und seine Farben waren/sind kräftig, auch nun ist er nicht blass.
Ich habe im Moment leider nicht viel Hoffnung, ich glaube unsere einzigste Chance wäre noch ein Spezialist. Gibt es jemanden in der Nähe von Oldenburg? Oder weiß vielleicht so jemand noch einen Rat?

Ich vermute einen Tumor... aber vielleicht können es ja auch Parasiten sein? Oder hat er vielleicht einen Darmverschluss von einer Schnecke und deswegen ist es auf einmal so akut? (Sein After ist geöffnet)

Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß lili[/code]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 08.02.2014 08:57 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
ich würde mir da keine hoffnungen mehr machen.
wo es fischspezialisten unter den veterinären gibt, weiß ich nicht, das lässt sich aber sicher leicht ergooglen.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lili
BeitragVerfasst am: 08.02.2014 11:22 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 04.06.2008
Beiträge: 43
Wohnort: Ostfriesland

Hallo Martin!

Vielen Danke für deine Antwort!
Ich mach mir da nun auch keine Hoffnungen mehr Sad
Wenn er es nicht von alleine schafft, müssen wir ihn nach her wohl erlösen...
Er liegt nach wie vor auf dem Maul, aber die Schwanzflosse ist nun zur Seite weggekippt, also macht er quasi ne Brücke. Es kam gerade auch keinerlei Reaktion mehr von ihm als ich ins Aquarium guckte Sad Wüsste schon gerne was er/sie nun wirklich hat...

Ich habe gerade auch noch ein Foto von gestern in meine Galerie hochgeladen.

Wie ist das denn mit unserem zweiten? Braucht der wieder einen Kumpel, oder ist der auch alleine glücklich? Stell mir die vergesellschaftung schwierig vor, denn die beiden sind 6 Jahre alt und auch dementsprechend groß.

Gruß lili
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lili
BeitragVerfasst am: 08.02.2014 22:33 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 04.06.2008
Beiträge: 43
Wohnort: Ostfriesland

Pummel ist heute morgen verstorben Crying or Very sad

Wir haben lange überlegt ob wir noch auf Ursachen suche gehen und haben ihn dann heute Abend mit einem Tierarzt zusammen aufgemacht. (Wir wollten ihn nicht einschicken, da wir ihn gerne beerdigen möchten.) Er saß von vorne bis hinten voller Tumore,der arme Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de