pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
T. Biocellatus mit trübem Auge Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Bio
BeitragVerfasst am: 29.04.2013 20:42 Titel: T. Biocellatus mit trübem Auge Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 10.01.2009
Beiträge: 38

Hallo Ihr Kugelfischfreaks Wink

Ich habe ein Problem mit einem Kugler, bitte in meine Galerie schauen, ich check gerade nicht wie ich die Fotos hier einbinden kann.

Trübe Augen kenne ich, aber das hier ist meiner Meinung nach ein anderes Kaliber.
Es geht auch nicht nur ums Auge rum, sondern auch noch ein Stückchen in Richtung Heckflosse, sieht man auf dem seitlichen Foto ganz gut.

Was meint ihr?
Dichte liegt bei ca. 1,006 momentan, er sitzt jetzt gerade in einem Salzbad mit Wasser aus dem Becken und zusätzlichen 20g pro Liter.
Momentan weiß ich mir nicht anders zu helfen, Medis möchte ich nicht wirklich auf gut Glück reinkippen...
_________________
_______________________

Viele Grüße

Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 29.04.2013 20:59 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hi,
was soll an der Flosse sein?
Ich würde erst mal alles so lassen wie es ist, es scheint sich ja "nur" um das Auge zu handeln. Vermutlich wird er auf diesem Auge blind. Verhält er sich sonst normal?

Gruß
Ron
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bio
BeitragVerfasst am: 29.04.2013 21:10 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 10.01.2009
Beiträge: 38

Hallo Ron,

da hab ich mich wohl blöd ausgedrückt, mit den Flossen ist nichts.
Die Trübung beschränkt sich nicht nur auf das Auge, sondern geht ein Stückchen über das Auge in Richtung Hinterteil.
Ich hoffe das wär jetzt verständlicher.

Hm, ich weiß das ist böse, er sitzt ja jetzt gerade im Salzbad, da hab ich kurz reingeleuchtet und gesehen, dass sich ein leicht weißlicher Belag bis auf Kopfmitte hochzieht.

Gefällt mir gar nicht Confused

Vom Verhalten her ist er eigentlich normal, ich weiß nicht ob ich mir das einbilde, evtl wegen der Strömung im Becken, dass er manchmal etwas schief dasteht..
_________________
_______________________

Viele Grüße

Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 29.04.2013 21:22 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hi,
bei einem weißlichen Belag, würde ich es mal mit einem Fungizid versuchen.

Gruß
Ron
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bio
BeitragVerfasst am: 30.04.2013 06:42 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 10.01.2009
Beiträge: 38

Guten Morgen Ron,

ok, ich werde jetzt noch morgen den Feiertag abwarten und dann am Donnerstag wenn es nicht besser ist ein Medikament holen.

Kannst du etwas empfehlen?
_________________
_______________________

Viele Grüße

Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 30.04.2013 07:15 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hi,
wenn es ein Pilz ist, solltest du nicht solange warten. Irgendwas mit Kupfersulfat ist ok, aber bitte in einem extra Becken mit viel Wasserwechsel und guter Belüftung.

Gruß
Ron
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 30.04.2013 09:59 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
schau doch auch mal auf unsere startseite! da ist unten ein link zum drta-archiv (fischkrankheiten). da kann man sich zusätzlich etwas schlau machen. für mich sieht es eher wie eine bakterielle entzündung (eventuell mit sekundärem pilzbefall?) aus. aber ich bin kein fischkrankheitenprofi.
ich würde da nicht bis nach dem feiertag warten. das sieht schon ziehmlich schlimm aus!
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bio
BeitragVerfasst am: 30.04.2013 18:02 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 10.01.2009
Beiträge: 38

Hallo Ron, hallo Martin!

Erstmal möchte ich mich bedanken, hier im Forum wird echt immer super geholfen, bin total froh hierher gefunden zu haben Very Happy

Hab gerade ins Becken geschaut, er bewegt das Auge wieder, bzw man sieht die Bewegung wieder und es klart definitiv auf, es ist nur noch eine leichte Trübung.
Da es sich jetzt so verbessert hat habe ich mich entschlossen kein Medikament zu holen, stand schon in den Startlöchern.

Martin, die Seite kenne ich, aber die Verpilzungen sehen alle so plüschig aus,
in diesem Fall ist alles glatt, deswegen war ich ja auch so verunsichert.

Ich werde ihm gleich nochmal ein Salzbad verpassen und berichte auf alle Fälle weiter.

Schönen Feiertag wünsche ich allen!
_________________
_______________________

Viele Grüße

Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 30.04.2013 18:49 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hi,
das ist schön zu lesen. Vielleicht solltest du ihnen generell mal eine Phase mit hohem Salzgehalt gönnen, damit so was erst gar nicht auftritt.

Gruß
Ron
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 01.05.2013 08:15 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,

Bio hat Folgendes geschrieben:

Martin, die Seite kenne ich, aber die Verpilzungen sehen alle so plüschig aus,
in diesem Fall ist alles glatt, deswegen war ich ja auch so verunsichert.

Ich werde ihm gleich nochmal ein Salzbad verpassen und berichte auf alle Fälle weiter.


deswegen war ich auch eher nicht davon ausgegangen, dass es sich um einen pilz handelt sondern eher um bakteriellen befall.
ich würde auch zu einem höheren salzgehalt raten, vor allem, da ja anscheinend das salzbad geholfen hat.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de