pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Takifugu oblongus Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Kugli77
BeitragVerfasst am: 27.01.2011 08:08 Titel: Takifugu oblongus Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Tja, mojn erstmal.

so, ich habe ja nun die Kugler von Martin übernommen.
Nun geht der Mist los...

Gestern Abend sah ich, dass die Süßen mit Pünktchen überzogen waren.
Der Putzerlippfisch gibt sich ja alle Mühe, doch die Parasiten sind vollkommen überlegen. Allen anderen Fischen geht es augenscheinlich wunderbar. Ich würde erst einmal davon ausgehen, dass das am Umzugsstreß liegt. Das hoffe ich zu mindest... Wasser kann ich heute Abend messen.

Grunddaten:

AQ knapp 1000L. Besatz: div. Korallen, Feuerfisch, Lippfisch, Kaiserfisch, Korallenwelse, Anemonenfische m Anemone, Fuchsgesicht, 2 x Grundeln,
C.solandri Kufi. Ich glaube das wars. Gefiltert wird über die Lebendsteine im Becken und einem DSB im Keller. Vodka-Zugabe 2x10ml / Tag.
Abschäumer bis 1500L von aq... med.... UV-Klärer 36W und Ozon 50mg/h laufen.

So, wat nu? Abwarten?

Wäre schön, wenn Martin sich auch mit einklinken könnte, der kennt die Beiden wohl am besten...

So, nun fangt an zu schreiben! Smile

.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 27.01.2011 15:50 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
da die fische das bei mir noch nie hatten und es sich hier ja wohl um eine reine meerwasserkrankheit handelt, kann ich auch nur auf andere artikel im web verweisen. hier z.b.:
http://www.meerwasserforum.info/attachment.php?attachmentid=26303
http://www.meerwasserforum.info/attachment.php?attachmentid=26776&sid=cb8c34af300a21095122b958d8206c8a
wenn es wirklich cryptocarion sein sollte, könnte man die fische sicher gut im quarantänebecken durch senkung der salinität behandeln. da die tiere bis sogar ins süßwasser gehen, macht denen das, natürlich bei langsamer umgewöhnung nichts aus. dann bräuchtest du gar keine medikamente und würdest die niederen tiere nicht stören.
da du ja ein quarantänebecken hast, ist das ja nicht so ein problem. stressig für die fische und stressig vor allem für dich, aber was besseres fällt mir nicht ein.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 27.01.2011 15:53 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
könnte es auch die meerwasser-samtkrankheit sein?
http://www.meerwasserforum.com/attachment.php?attachmentid=33680
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kugli77
BeitragVerfasst am: 28.01.2011 07:55 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Mojn,

also die Pünktchen dieses Mal sehen anders aus. Es ist nicht so samtig. Die Pünktchen an sich sind größer wie ich sonst hatte. Bis jetzt gehe ich davon aus, dass die beiden Stress haben. Vielleicht ist die Strömung ja doch zu doll, dass sie sich da erst dran gewöhnen müssen. Habe erst mal extra Multi-Sanostol in die Garnelen gespritzt. Na, ein Tröpfchen pro Garnele. Hunger haben sie auf jeden Fall noch! Wenn die Punkte in 2 Tagen so nicht weg gehen, d.h. bis Sonntag, werde ich sie in das Becken unten setzen. Muss erstmal Osmosewasser machen...

.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 28.01.2011 11:07 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
dann wirds wohl dieses mal nicht die samtkrankheit sein.
das die strömung ihnen zu stark ist, glaube ich nicht: erstens müssen sie das ja als meerwasserfische abkönnen und zweitens sind sie ja extrem schwimmfreudige fische. auf deinen bildern sieht es für mich sogar so aus, als ob sie sich extra in die strömung stellen würden als in den strömungsschatten, oder?
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kugli77
BeitragVerfasst am: 28.01.2011 11:48 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Mojn,

ja, oft stehen sie in der Strömung. Aber Nachts im Dunklen, wenn die Strömung auf ein minimum reduziert ist, schwimmen sie sehr schön. In der direkten Strömung sehen die beiden ein wenig unbeholfen aus.
Sie geben kurz Gas und dann schwimmen sie in ruhigere Zonen.

.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 28.01.2011 12:18 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
ich glaube, dass ist o.k. so.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kugli77
BeitragVerfasst am: 28.01.2011 14:46 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Mojn

Ich meine es sind im Moment, bin grad vorm AQ gewesen, weniger Punkte zu sehen. Noch viele da, aber meiner Meinung weniger...mal schaun...


.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kugli77
BeitragVerfasst am: 28.01.2011 18:35 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Hab grad mal ein Kurzvideo gemacht... Viel Spass!

http://www.youtube.com/v/FRdDTxAxQ7Q?hl=de&fs=1



.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kugli77
BeitragVerfasst am: 01.02.2011 16:10 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Mojn,

also...immer noch kleine Pünktchen vorhanden. Behandle jetzt mit P.M.Coral. Mal sehen, ob es was bringt. Die letzten 2 Tage hatten die beiden nur eine N-S-Krabbe gefuttert, und das nicht unbedingt mit Appetit.

.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kugli77
BeitragVerfasst am: 04.02.2011 11:33 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Update...

Ist wieder schlechter geworden. Gestern haben die beiden nichts gefressen. Habe gleich das 200er voll gemacht und Wasser angesetzt.
Heute Abend werde ich dann das neue Wasser mit dem vorhandenen AQ-Wasser mischen und dann die beiden umsetzen, damit ich mit Kupfer behandeln kann.

.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 04.02.2011 20:33 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
ich glaube nach wie vor, dass allein das senken der salinität hier wunder wirken könnte. meinst du nicht?
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kugli77
BeitragVerfasst am: 07.02.2011 08:31 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Mojn,

so, sie fressen wieder. Sehen auch sehr gut aus. Ich lasse sie aber noch rund 3 Tage in Quarantäne.

.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 07.02.2011 12:01 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin jan,
hast du dir den taxt, den ich oben verlinkt hatte, durchgelesen?
dort wurde, soweit ich mich erinnere, eine längere quarantaenephase empfolen.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kugli77
BeitragVerfasst am: 09.02.2011 08:51 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Mojn Martin,

doch, habe ich. Nicht bei Samtkrankheit sondern Oodnium und Cryptocaryon.

Stand ist jetzt:
Beide sehen wieder sehr gut aus. Temp auf 27 Grad, damit die Zyklen schneller laufen. Sie fressen sehr gut! Ich spritze 2-3 Tropfen Multivitaminsaft in die Garnelen, dass jeder der beiden eine gefüllte Nordsekrabbe bekommt.

1.Problem:
Ich kann sie nicht ewig unten halten, da ich dort keinen Filter (Abschäumer ect.) dran. Nur eine Strömungspumpe, einen kleinen Powerhead, mit Diffusor und 2 kleine Heizer.

2.Problem: Im grossen Becken sind garantiert immer mal wieder Schwärmer vorhanden, da der Feuerfisch noch erkennbare Punkte hat.
Ich muss noch versuchen ihn ohne Netz zu fangen, was sich recht schwierig gestaltet. Es geht dem Feufi augenscheinlich gut, auch wenn dieser ein bis 4 Punkte an Körper und oder Augen hat.

Deshalb ist meine Strategie die beideb Kufis zu stärken, dass sie die Abwehr besitzen. Die Erreger werden nie komplett verschwinden! Aber wenn die Abwehr stimmt, sollte nichts mehr passieren. Deshalb haben die anderen Bewohner auch keine Pünktchen mehr.

Dann muss ich vielleicht noch den Putzerlippfisch raus fangen...
Ich bin mir nicht sicher, aber denke, dass der den beiden sehr auf den Geist geht mit seinem ständigen rumgezuppel. Das stresst vielleicht zusätzlich.

Arrow Hat jemand von Euch Erfahrung mit Putzerlippfisch und Kugelfisch???



.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter Seite 1 von 2

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de