pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Entzundene Bisswunden Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Jumi
BeitragVerfasst am: 02.11.2013 15:44 Titel: Entzundene Bisswunden Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.12.2009
Beiträge: 18
Wohnort: Österreich

Hallo Kugelfischfreunde,

wie geht ihr bei entzundenen Bissverletzungen vor?
Normalerweise heilen die Bisswunden bei meinen monotrete cochinchinensis schnell und problemlos ab, jedoch hat mein Männchen momentan 2 Bissverletzungen am Bauch die sich schon leicht entzunden haben. Seemandelbaumblätter habe ich immer im meinem Becken aber auf Medikamente habe ich bis jetzt verzichtet.

Habt ihr einen Tipp oder Erfahrungen mit denen ihr mir weiterhelfen könnt?

LG
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 03.11.2013 09:51 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
in solchen fällen habe ich am anfang den salzgehalt erhöht. wenn das nicht schnell etwas bringt, habe ich medikamentös behandelt.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jumi
BeitragVerfasst am: 03.11.2013 11:53 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.12.2009
Beiträge: 18
Wohnort: Österreich

Hi Martin,

dann werde ich es mal mit dem aufsalzen versuchen, die Vorgehensweise ist ja irgendwo hier im Forum beschrieben.
Kannst du mir vielleicht irgendein Medikament empfehlen? Hab dazu nicht soviel gefunden bis auf JBL Fluranol.

LG
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 03.11.2013 19:37 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwiki.php/DiagnoseHeilmittel/BakterielleInfektionen
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jumi
BeitragVerfasst am: 03.11.2013 20:26 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.12.2009
Beiträge: 18
Wohnort: Österreich

Danke Martin!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jumi
BeitragVerfasst am: 19.11.2013 22:07 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.12.2009
Beiträge: 18
Wohnort: Österreich

Hallo,

ich habe meinen Kugelfisch nun ca. 8 Tage mit Ektozon, wodurch sich die Entzündung sehr verbesserte. Danach habe ich 5 Tage Easylife Voogle verwendet. Die Verletzung heilte durch das Ektozon ziemlich gut ab, jedoch kam es dann wieder zur Paarung und seitdem ist der Bauch wieder stärker entzunden und die Verletzung hat sich wieder vergrößert. Seine Verletzung am Maul (weißer Fleck) hat sich durch beide Medikamente leider nicht verändert.

Hier sind drei Bilder, ich hoffe ihr könnt mir helfen und sagen wie ich hier am besten vorgehe!!!







Danke! LG
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wallace
BeitragVerfasst am: 02.02.2014 13:32 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 04.12.2012
Beiträge: 39
Wohnort: 78050 Villingen - Schwenningen

Hallo Michael,

wie geht es den Kugelfischen inzwischen?

Grüße Torsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jumi
BeitragVerfasst am: 02.02.2014 20:48 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.12.2009
Beiträge: 18
Wohnort: Österreich

Hi Torsten,

ich wollte dir eigentlich schon längst wieder mal schreiben, bin aber leider einfach nicht dazu gekommen.

Also die beiden Weibchen die ich von dir bekommen habe schwimmen top fit im Becken und sind rund um gesund.
Das Männchen habe ich in ein seperates Becken gesetzt und die Entzündung ging dann auch innerhalb weniger Tage komplett weg.

Leider ist aber dieser weiße Belag immer noch an seinem Maul, manchmal wird er weniger und ein paar Tage später ist er dann wieder an einer anderen Stelle zu sehen Sad
Ich hoffe dass ich ihn irgendwie weg bekomme und ihn wieder zu den Weibchen setzen kann, aber da ich schon so lang behandle weiß ich nicht ob ich das noch hinbekomme.

LG
Michael


Zuletzt bearbeitet von Jumi am 04.02.2014 13:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 03.02.2014 20:16 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
könntest du mal ein gute aufnahme vond er stelle am maul zeigen?
sieht für mich nämlich nach unheilbar aber auch ungefährlich aus.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jumi
BeitragVerfasst am: 04.02.2014 13:53 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.12.2009
Beiträge: 18
Wohnort: Österreich

Ich werde versuchen in nächster Zeit ein gutes Bild hinzubekommen, habe aber auch die selbe Aussage in einem anderen Forum gehört.
Ich will ihn aber nicht zu den anderen dazu setzen, da ich einfach kein Risiko eingehen will.

LG
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de