pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Hamburger Mattenfilter für Schneckenzucht? Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Claudi
BeitragVerfasst am: 16.05.2011 12:08 Titel: Hamburger Mattenfilter für Schneckenzucht? Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.04.2011
Beiträge: 42

Hallo,

überlege mir einen neuen Filter in mein Schnecken-Becken zu bauen.
Bin auf den Hamburger Mattenfilter gekommen, habe aber damit noch garkeine Erfahrung. Möchte gern Garnelen mit reinsetzen. Daher die Filter Überlegung.

Ist so ein Filter mit vielen Schnecken im Becken (die ja viel viel Dreck machen) überhaupt sinvoll? "Batzen" die den nicht zu? Nicht das der verstopft und am Ende garnichts mehr funktioniert.

Habe jetzt einen kleinen Innenfilter mit drin um das Wasser in Bewegung zu halten. Der ist regelmäßig voller "Batz" und irgendwann dann dicht.
Nur mit diesem Innenfilter wird das mit den Garnelen nicht gut gehen.

Danke euch schonmal

Grüße Smile
Claudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jessyblue
BeitragVerfasst am: 16.05.2011 12:41 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 14.07.2008
Beiträge: 124
Wohnort: München

Hallo Claudi,

wenn du genügend Garnelen mit im Becken hast werden diese den "Batz" - oder wie du den Mulm auch immer nennen magst - beseitigen. Diese kleinen Putzer können große Arbeit vollrichten! Also ja zum HMF im Schnecken-Garnelen-Becken!
Viel Erfolg mit der Zucht!

Jessy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudi
BeitragVerfasst am: 16.05.2011 13:02 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.04.2011
Beiträge: 42

Ah das freut mich das die Ganrelen da doch so fleißig sind.
Denn die Schnecken sind ja auch fleißig beim ... Mulm produzieren.
Darauf spekuliere ich - denn die Schnecken machen schon Arbeit irgendwie. Mehr als meine Fische.

Besorge mir mal noch ein kleines Extra-Becken und bastel das mal zusammen. Mal sehen was dann dabei rauskommt.

Welche Garnelenart ist denn sehr leicht zufriedenzustellen bezüglich der Wasserwerte? Und vermehrt sich recht gut? Habe gelesen du hast da ja auch einige.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jessyblue
BeitragVerfasst am: 16.05.2011 13:28 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 14.07.2008
Beiträge: 124
Wohnort: München

Mit RedFire Garnelen kann man wirklich nicht viel falsch machen! Die würde ich für sowas empfehlen!

LG,
Jessy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de